Gleichbleibender Teil (2011)

Ablauf

Kursiv gesetzte Teile können im gemeinschaftlichen
Vollzug von allen gebetet werden.

Eröffnung / Einleitung

Im Namen des Vaters und des Sohnes
und des Heiligen Geistes.
Amen.
Verbunden mit allen, die glauben,
öffne ich mich für das Wehen des Heiligen Geistes.

Stille

Gebet

Du heiliges Feuer
brenn in unseren Herzen
Du heiliges Wasser
fließ in unseren Beziehungen
Du heiliger Geist
beflügle unsere Gedanken
Du heiliger Fürsprecher
sprich in unserem Innern
Du heilige Taube
flieg durch unsere Welt
Du heilige Liebe
begeistere alle Menschen

oder

Eine Schale will ich sein
empfänglich für Gedanken des Friedens
eine Schale für Dich, Heiliger Geist

Meine leeren Hände will ich hinhalten
offen für die Fülle des Lebens
leere Hände für Dich, Heiliger Geist

Mein Herz will ich öffnen
bereit für die Kraft der Liebe
ein Herz für Dich, Heiliger Geist

Gute Erde will ich sein
gelockert für den Samen der Gerechtigkeit
gute Erde für Dich, Heiliger Geist

Ein Flussbett will ich sein
empfänglich für das Wasser der Güte
ein Flussbett für Dich, Heiliger Geist

oder

Komm, Heiliger Geist,
erfülle die Herzen deiner Gläubigen
und entzünde in ihnen das Feuer deiner Liebe.

Sende aus deinen Geist,
und alles wird neu geschaffen.
Und du wirst das Angesicht der Erde erneuern.

Lasset uns beten. – Gott, du hast die Herzen deiner Gläubigen durch die Erleuchtung des Heiligen Geistes gelehrt. Gib, dass wir in diesem Geist erkennen, was recht ist, und allezeit seinen Trost und seine Hilfe erfahren. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.
Amen.

Lied (siehe Vorschläge)

Biblischer Text, Besinnung und Gebet/Fürbitten
zum betreffenden Tag der Novene

Vater unser

Segen

Es segne uns Gott
Ursprung und Quelle
Anfang und Ende
Vater und Mutter
Fülle und Halt der Schöpfung

Es segne uns Gott
Mensch und Fleisch
solidarisch in Freud und Leid
Hoffnung der Schwachen und Erniedrigten
der Tod des Todes
Jesus Christus

Es segne uns Gott
Atem und Hauch
Leben und Kraft

Friede und Freude
Einheit und Vielfalt
der Heilige Geist

Es segne uns der dreifaltige Gott der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Amen.

oder

Der gütige Gott hat die Jünger durch die
Eingießung des Heiligen Geistes erleuchtet;
er segne uns und schenke uns den Reichtum
seiner Gaben.
Amen.
Jenes Feuer, das in vielen Zungen
auf die Jünger herabkam,
reinige unsere Herzen und entzünde
in uns die göttliche Liebe.
Amen.
Der Heilige Geist, der die vielen Sprachen
im Bekenntnis des Glaubens geeint hat,
festige uns in der Wahrheit und führe uns
vom Glauben zum Schauen.
Amen.
Das gewähre uns der dreieinige Gott,
der Vater und der Sohn und der Heilige Geist.
Amen.                                                                                                                                                                          (nach Messbuch, Seite 546f)

 Lied